Solidarität mit den Älteren und den Kranken

Warum hat der Bundesrat die Massnahmen verschärft, die Geschäfte geschlossen und ein Versammlungsverbit ausgesprochen? Dies musste der Bundesrat machen, weil die Erwachsenen nicht vernünftig genug waren und zum Beispiel trotzdem in die Berge gefahren sind und Party gemacht haben.
Wenn die Leute nun also weiterhin den Regeln nicht folgen, so kann es sein, dass wie in anderen Ländern eine Ausgangssperre verhängt wird. Dann darf man tatsächlich nur noch raus, wenn es etwas ganz Dringendes zu erledigen hat. Und dies wird dann sogar kontrolliert.

Hoffen wir, dass es nicht so weit kommt. Es liegt nun an jedem und jeder einzelnen Person.

Besonders für euch ist der ganze Trubel um das Coronavirus sicherlich echt blöd.

Freunde zu treffen, einem Hobby nachzugehen, an Partys zu gehen, Sport zu treiben und vieles mehr ist für euch teilweise nicht möglich. Sogar das JFH ist geschlossen und das heisst schon was ;-).

 

Es ist sicher schwierig zu verstehen, warum ihr auf all diese Sachen verzichten müsst, wo doch das Virus für junge und gesunde Menschen nicht so gefährlich ist wie für Kranke und ältere Menschen.

 

Es ist möglich, dass Kinder und Jugendliche selber gar nicht oder nur leicht erkranken oder keine Anzeichen haben, dass sie selber krank sind und trotzdem das Virus an andere Personen weitergeben.

 

Es geht jetzt also nicht in erster Linie um uns gesunde Menschen und euch Jungen, sondern um jene, deren Gesundheit oder Leben ernsthaft und unmittelbar bedroht ist. Stellt euch einfach vor, die älterne Menschen denen ihr begegnet wären eure Grosseltern, Tanten, Onkel...

Stellt euch vor, ein Kollege von euch oder euer Schatz hat einen Unfall und es gibt für ihn im Spital keinen Platz in dr Intensivstation, da da schon so viele Kranke liegen...

 

Euer Entscheid, wo, mit wem und wie ihr die Freizeit verbringt ist jetzt sehr, sehr wichtig und es braucht eure Solidarität und Rücksichtnahme für die die gefährdet sind und all die Kranken die es auch ohne Coronavirus gibt.

 

Es ist ganz wichtig, dass ihr die Massnahmen und Regeln ohne Einschränkung beachtet und damit Leben rettet!!!

 

Um es ganz klar zu sagen: Sich dem "Social Distancing" zu verweigern ist kein Zeichen von Mut, sondern dumm.

(Zitat der aus dem Aufruf der jungen Parlamentarier*innen aus allen Parteien der Schweiz ;-)

 

Wir hoffen, dass ihr die Zeit trotzdem gut gestalten könnt und es trotzdem so schön wie möglich habt!!! Wir versuchen zu helfen, so gut es geht. Wenn ihr Fragen habt, so meldet euch auf dem Jugichat (Wahtsapp) oder mit dem Kontaktformular.

 

Hoffentlich bis Bald,
euer Team der OKJMA

 


Aufruf der Parlamentarier*innen

Für die, wleche den ganzen Text lesen möchten...

Freizeittipps

Wir haben euch da etwas zusammengestellt...

Informationen zu Virus

Das Virus einfach erklärt